Reborns Lisas Puppenstube
Reborns                                                                      Lisas Puppenstube

Anna die schöne Mooskirchnerin

Anna ist keine neue Puppe, sondern meine Puppe Anna. Ich habe sie nur etwas umgestaltet und vor allem neu eingekleidet. Sie trägt nun eine echte Festtagstracht. Das ist die Festtagstracht meiner Heimatgemeinde. Ich habe die Tracht genau so genäht wie ich sie für ein junges Mädchen nähen würde.Vieles an einer Tracht wird mit der Hand genäht. Zum Beispiel wird alles mit der Hand gezogen. Der Rock, die Schürze, die Blusenärmel. Ich habe den Stoff des Dirndls etwas bunter gewählt als das sonst üblich ist, aber ich wollte eine einfärbige echte Seidenschürze und da durfte das Kleid schon etwas heftiger im Muster sein. Der Ausschnitt am Hals ist nicht so groß wie bei einer erwachsenen Frau und Anna kann dieses Dirndl so auch im Winter tragen. Zum Beispiel mit einer Trachtenjacke aus feinem Loden oder Samt oder einer handgestrickten Trachtenweste. Die Auszier am Hals entspricht unserer Mooskirchner Tracht. Der Beutel aus gleichem Stoff wie das Dirndl gehört dazu. Anna könnte zu ihrer Tracht auch ein passendes Seidentuch um den Ausschnitt tragen. Das Kleid ist Mischfaser, die Schürze reine Seide. Unterhose, Bluse und Unterrock sind Baumwolle mit Spitze verziert. Das Fertigen all dieser Kleidungsstücke war viel Arbeit, da ich Echtheit erreichen wollte. Ich bin kein großer Freund von nachgekitschten Dirndln. Echte Tracht ist immer sehr kostbar und in der Herstellung anspruchsvoll und ich wollte so etwas einmal auch für eine meiner Puppen machen. Anna trägt auch Trachtenschmuck. Auch in der Realität zeigt die Frau was sie hat und steigert so nicht nur ihr Ansehen, sondern auch das ihres Mannes. Bei unserer Tracht ist der Schmuck eher bescheiden im Vergleich zu anderen Ländern. Aber auch bei uns wird dieser Schmuck oft vererbt. Auch ich trage zu meiner Tracht Schmuck den schon meine Mutter getragen hat und meine Töchter haben schon früh, meine Jüngste  mit vierzehn, wenn sie sich das wünschten und tragen wollten, Trachtenschmuck bekommen. Meine Töchter lieben natürlich ihre Jeans und Tshirts, aber manchmal wird zu festlichen Anlässen auch Tracht getragen. Anna kommt ab jetzt in ihrer Tracht bei solchen Anlässen aufs Familienbild... Ist nur Spaß.

Ich möchte hier die Herstellung der Puppe Anna nicht noch einmal ausführlich beschreiben nur einige Fakten. Sie ist ein Bausatz von Reva Schick ist 116cm groß, mit echtem Menschenhaar mit zwei Farben gerootet, ein helles und ein dunkleres Braun. Die Augen sind dunkelblau, gefärbt wurde sie mit LDC Farben.

Diesmal beschreibe ich mehr das neue Outfit das schon etwas Besonderes ist. Mir ging es dabei um Echtheit. Nur bei den Schuhen musste ich einen Kompromis eingehen. Es gab keine schönen Trachtenschuhe in dieser Größe. Und natürlich tragen schöne Mooskirchnerinnen heute keine langen Unterhosen mehr, sondern eher Strings, aber leider hat meine Puppe keinen kessen Po und auch keine so tollen Oberschenkel. Erst ab dem Knie werden die Beine wieder schön, dafür kann man Anna sehr gut hinsetzen in ihrem Prachtkleid, so als würde sie auf jemand warten. Vielleicht geht sie zu einem Fest?

 

Der Preis für Anna die schöne Mooskirchnerin beträgt 900Euro. Wenn jemand Anna in ihrem ursprünglichen Outfit, einem Faschingskostüm erwerben möchte, kostet Anna nur 720 Euro.

Verpackung und Versand gehen zu Lasten des Kunden. Ich versende zum Selbstkostenpreis

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elisabeth Leitner